Foto: pixabay

Videos, synthetische Klänge und Kommerz

09.06.2022, 20:00 – 22:00 Uhr


Kriterien der Aufnahme und des Angebots: Visualisierung, synthetisch erzeugte Klänge, größere Marktorientierung und wirtschaftliche Faktoren, quantitative Vielfalt und Show (heute ‚Events‘). Der gesellschaftliche Einfluss, der Ausdruck des Lebensgefühls und die bindende Kraft der Musik in einer Generation verloren sich und verflachten langsam. Gerade deshalb spiegelt auch diese Musik weiterhin die gesellschaftlichen Entwicklungen und Lebensgefühle in ihren wachsenden Verzweigungen. 

Heiner Labonde und Klaus Hundgeburt geben einen fundierten, aber auch ganz persönlichen Überblick über dieses musikalische Jahrzehnt.

Warum nicht verpassen?

  • Du kannst feststellen, wie Rock-Musik zusehends eine individuelle Vorliebe wurde und seitdem ohne Konsequenzen allgegenwärtig ist.
  • Über die vergleichende Sicht kannst du dich fragen, ob du die Musik hörst, die du hören willst.
  • Und dennoch: es macht immer noch Spaß zu entdecken, hinzuhören und hinzusehen.

Anmeldung